Unser erstes Mal

IMG_1259

Obwohl wir nicht im Zentrum des Geschehens, in der Elbstraße, wohnen, haben mehr als 40 nette Menschen unser Haus besucht am Tag des offenen Denkmals.  Apfelkuchen hatten wir allerdings viel zu viel gebacken, davon zehren wir noch lange!

Peter hatte, passend zum diesjährigen Thema „Holz“,  unsere ausgetauschten Balken, besser gesagt deren Reste, im Vorgarten ausgestellt. Fast 400 Jahre hat das Holz auf dem Buckel.

Meine Bilder hatten wir im Haus verteilt und auf dem Dachboden ausgestellt.

Uns hats Spaß gemacht, auch wenn wir nur wenig Zeit hatten, uns draußen und in den vielen anderen geöffneten Häusern umzusehen. Darum hatten wir den Met auf dem kleinen aber feinen Mittelaltermarkt auch schon am Vorabend getestet und für gut befunden. Einen Rundgang über den Töpfermarkt hab ich auch noch geschafft, das hat sich gelohnt, es waren handverlesene Keramiker aus ganz Deutschland vertreten.

Kurz und gut: Ein Besuch in Lauenburg hat sich an diesem Tag bestimmt gelohnt.

 

Leave a Comment

Logged in as - Log out